Die ausgestrahlte Radiofrequenz erzeugt mit Polen, die im Bereich der Minustemperaturen liegen, einen Heiss-Kalt-Effekt. Dadurch entsteht ein «thermischer Schock», der die Blutgefässe erweitert, die Sauerstoffkonzentration des Gewebes erhöht und die Produktion von Kollagen und Elastin anregt. Dieser Schock hat eine entgiftende Wirkung – die Patientinnen und Patienten profitieren von einem unmittelbaren nichtinvasiven Lifting-Effekt.

Hauptnutzen dieser Therapie: bemerkenswerte Hautveränderungen bereits ab der ersten Sitzung mit langanhaltender Wirkung, nichtinvasiv und damit keine Spuren, keine Betäubung, sicher, schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen. Die Anwendung ist zu jeder Jahreszeit möglich und schränkt die Patientinnen und Patienten in ihren Aktivitäten nicht ein.

Die Kryo-Radiofrequenz erzeugt einen sofortigen Lifting-Effekt, dank der Kombination von Kälte, die vom Kopf auf die Haut übertragen wird, begleitet von einer selektiven Erwärmung der Dermis, die es ermöglicht, Veränderungen ab der ersten Sitzung zu beobachten, zusätzlich zu diesem Effekt gewährleistet die übertragene Kälte eine angenehme Behandlung während der gesamten Sitzung.

Vorzüge
Erfordert keinen Krankenhausaufenthalt oder Erholungszeit
Verkürzung der Anzahl der Sitzungen
 Hinterlässt keine Spuren oder Narben
 Schmerzfreie Sitzungen
Es ist schnell und einfach zu handhaben
Angenehme Behandlung

   

KRYOFREQUENZ (STRAFFUNG)

380 CHF

10 Fragen und Antworten zur Kryo-Radiofrequenz

WORIN BESTEHT DER UNTERSCHIED ZU ANDEREN HERKÖMMLICHEN RADIO-FREQUENZEN?

Die Kryo-Radiofrequenz erzeugt einen sofortigen Lifting-Effekt, dank der Kombination von Kälte, die vom Kopf auf die Haut übertragen wird, begleitet von einer selektiven Erwärmung der Dermis, die es ermöglicht, Veränderungen ab der ersten Sitzung zu beobachten, zusätzlich zu diesem Effekt gewährleistet die übertragene Kälte eine angenehme Behandlung während der gesamten Sitzung.

WAS SIND DIE HAUPTVORTEILE?
  • Erfordert keinen Krankenhausaufenthalt oder Erholungszeit
  • Verkürzung der Anzahl der Sitzungen
  • Hinterlässt keine Spuren oder Narben
  • Schmerzfreie Sitzungen
  • Es ist schnell und einfach zu handhaben
  • Angenehme Behandlung
WAS SIND DIE WICHTIGSTEN INDIKATIONEN?
  • Hautverjüngung
  • Schlaffheit
  • Falten und feine Linien
WIE VIELE SITZUNGEN WERDEN EMPFOHLEN? WIE OFT?
  • Ungefähr zwischen 6 und 8 Sitzungen alle 21 Tage
WIE LANG IST DIE ANWENDUNGSZEIT?
  • Der Patient kann die Aktivitäten des täglichen Lebens unmittelbar nach der Sitzung wieder aufnehmen.
  • Die angemessene Verwendung von Sonnenschutzmitteln wird empfohlen, um eine extrinsische Alterung der Haut zu verhindern und eine ausreichende Feuchtigkeitsversorgung aufrechtzuerhalten.
WELCHE VORSICHTSMASSNAHMEN SOLLTEN NACH DER BEHANDLUNG GETROFFEN WERDEN
  • Der Patient kann die Aktivitäten des täglichen Lebens unmittelbar nach der Sitzung wieder aufnehmen.
  • Die angemessene Verwendung von Sonnenschutzmitteln wird empfohlen, um eine extrinsische Alterung der Haut zu verhindern und eine ausreichende Feuchtigkeitsversorgung aufrechtzuerhalten.
WAS SIND DIE ERGEBNISSE DIE ERWARTET WERDEN KÖNNEN?
  • Sofortige und lang anhaltende Hautstraffung der Haut.
  • Stimulation von Kollagen und Elastin zur Straffung der Haut gegen Gewebeschlaffheit.
  • Hautverjüngung.
  • Erhöhte Durchblutung, die die Hauternährung und den Stoffwechsel verbessert.
WANN KÖNNEN DIE ERSTEN ERGEBNISSE FESTGESTELLT WERDEN?
  • Mit KryoRadiofrequenz wurden keine negativen Auswirkungen festgestellt.
GIBT ES NACH DER BEHANDLUNG UNERWÜNSCHTE AUSWIRKUNGEN?
  • Die meisten Patienten bemerken unmittelbar nach der ersten Anwendung einen unterschiedlichen Grad der Verminderung von Falten und Mimikfalten, verbunden mit einer grösseren Spannkraft der Haut
WELCHE BEREICHE KÖNNEN BEHANDELT WERDEN?

Sie können eine Behandlung durchführen:

  • Gesicht (Stirn, Krähenfüsse, Augenkontur und peribukale Falten)
  • Körper (Schlaffheit von Hals, Wangen und Dekolleté, Armen, Bauch und Flanken, Oberschenkeln, Gesäss und Beinen)

Die meisten Patienten bemerken unmittelbar nach der ersten Anwendung einen unterschiedlichen Grad der Verminderung von Falten und Mimikfalten, verbunden mit einer grösseren Spannkraft der Haut.